Gmünder Museumsverein e.V.

Schwäbisch Gmünd, 2012

Ein lebendiges Museum bedarf heute der privaten Förderung. Daher unterstützt der Gmünder Museumsverein das Museum der Stadt und fördert damit Kunst und Kultur in Schwäbisch Gmünd. Als Freundeskreis des Gmünder Museums nimmt er im kulturellen und gesellschaftlichen Leben Gmünds eine prägende Rolle ein.

Halbjahres-Programm: Januar – Juni 2018

März
20
2018
Dienstag, 20. März 2018, 19:00 Uhr, Stadtverwaltung Schwäbisch Gmünd, Museum im Prediger
Exklusivführung durch die Ausstellung „Hermann Pleuer. Ein schwäbischer Impressionist“

für Mitglieder des Gmünder Museumsvereins
mit Museumsleiterin Dr. Monika Boosen

Hermann Pleuer, der 1863 in Schwäbisch Gmünd geboren wurde und 1911 mit nur 47 Jahren starb, gehört zusammen mit Otto Reiniger (1863-1909), Christian Landenberger (1862-1927) und Heinrich von Zügel (1850-1941) zu den wichtigsten Vertretern des Impressionismus in Süddeutschland. Weithin berühmt wurde er durch seine Eisenbahnbilder, die für den Kunsthistoriker Julius Baum „hinter Monets Bildern des Gare Saint-Lazare nicht zurückstehen“... mehr
Einträge insgesamt: 1
Seiten insgesamt: 1
 

Mit einem Stern * gekennzeichnete Felder bitte unbedingt ausfüllen.


Datenschutz